Logo Musikverein 'Glückauf' Ibbenbüren

Jedes Alter ist gefragt: Sinfonieorchester sucht Nachwuchs

Wir suchen Nachwuchs! Aus diesem Grund öffnen wir unsere Proben für Interessierte.

„Wir studieren gerade ein neues Programm ein. Das ist ein günstiger Start, um bei uns in das Orchester einzusteigen“, sagt der Dirigent des Sinfonieorchesters des Musikvereins „Glückauf“ Anthrazit Ibbenbüren, Christopher Wasmuth. Das Orchester ist nämlich dauerhaft auf Nachwuchssuche und öffnet nun seine Proben für alle Interessierten, die sich vorstellen können, in einem Orchester mitzuspielen. Geprobt wird jede Woche Dienstag von 19.30 bis 21.30 Uhr im Probenraum auf dem Bergwerksgelände der RAG. „Wir laden jede und jeden herzlich ein, jederzeit bei unseren Proben vorbeizukommen“, sagt Wasmuth. „Wir freuen uns über Streicher, aber auch über andere Instrumente, wie Fagott, Posaunen oder Pauke.“

Das Programm reiche vom traditionellen Musical aus den 50er-, 60er-, 70er- und 80er-Jahren bis heute und umfasse damit die gesamte Entwicklung des Musicals. Wasmuth: „Wir sind stilistisch sehr vielfältig und spielen mit einem großen Orchester.“ Dabei betont Wasmuth die Zusammenarbeit mit dem Institut für Musik der Hochschule Osnabrück. Musicalstudenten aus dem dortigen Musicalstudiengang werden gemeinsam mit dem Orchester singen. „Es machen auch junge Leute mit, weshalb es auch für Schülerinnen und Schüler sowie junge Erwachsene interessant sein kann, bei uns im Orchester mitzuspielen“, sagt Wasmuth. Das Orchester verjünge sich so langsam und jedes Alter sei herzlich willkommen.

Da das Sinfonieorchester dauerhaft auf Nachwuchssuche sei und nicht nur punktuell, auch wenn gerade der Zeitpunkt wegen des neuen Programms sehr gelegen komme, bestehe jederzeit die Möglichkeit, bei der wöchentlichen Probe dienstags abends vorbeizukommen. Wasmuth: „Wir sind übrigens eines der wenigen Orchester in klassischer sinfonischer Besetzung mit Streichern und Bläsern in der Region, das wöchentlich probt, für jedes Alter offen ist, ein sinfonisches Repertoire hat und nicht projektweise probt.“

Nähere Informationen zum Sinfonieorchester des Musikvereins „Glückauf“ Anthrazit Ibbenbüren e.V. gibt es beim Vorsitzenden Robert Kropf, robert.kropf(at)musikverein-glueckauf.de, Telefon: 05404/729421.